Veröffentlicht am 6. Apr 2023

DIY-Ideen für kleine Osterfreuden 🐰

Ostern ist für mich nicht nur ein kirchliches Fest, ein langes Wochenende und Zeit mit der Familie.
Ostern bedeutet für mich vor allem eins: ENDLICH FRÜHLING 🌸 Endlich mehr Sonne, wärmere Temperaturen, Bienen, die durch den Garten schwirren, bunte Tulpen im Garten und kleine, süße Häschen an jeder Ecke.

Endlich Ostern – endlich Frühling!

Meinen Lieben mache ich an Ostern gern eine kleine Freude. Neben den Klassikern wie Osterhasen aus Schokolade, Pralinen, Blumen, Deko, Ostereiern und kleinen Naschereien verschenke ich auch gerne kleine selbstgebastelte Aufmerksamkeiten.

Meine liebsten DIY Tipps für kleine Ostergeschenke

Sie sind nicht nur ein kleiner Blickfang auf dem Frühstückstisch am Ostermorgen sondern auch einfach ein schönes Mitbringsel für Familie und Freunde. Mit Liebe gemachte kleine Geschenke, am Besten noch mit einer Upcycling- oder Recycling-Idee erfreuen einfach das Herz! ♥️
Zwei meiner liebsten Oster-Basteleien habe ich hier für euch zusammengefasst. Sie machen nicht nur großen Spaß beim Basteln, sind auch für kleine Bastel-Kinderhände geeignet und verkürzen damit jeden verregneten Tag – sie sind auch noch ganz leicht umsetzbar, erfordern keine großen Einkäufe und eignen sich sogar als Last-Minute-Geschenkidee!

Was ihr dafür braucht, findet ihr (fast) alles in eurer Küche: Eier und Eierkartons, Erde, Wasser, bunte Farben sowie Kresse- und Blumensamen (ja gut, die müsst ihr vielleicht einkaufen 😉).

Bunte Eier mit Kresse-Füllung

Kresse ist ein kleines Zauberzeug. Sie ist nicht nur lecker und voller gesunder Inhaltsstoffe, sondern wächst einfach derart schnell, dass sie sogar jetzt, kurz vor Ostern, noch für ein Last-Minute-Geschenk genutzt werden kann.
Für mich darf Kresse auf dem Frühstückstisch am Ostersonntag auf keinen Fall fehlen. In kleinen Eierförmchen angesät ist sie ein toller Blickfang, kann als Platzkärtchen verwendet werden, schmeckt super lecker auf frischem Brot und auch als Gastgeschenk zaubert sie immer ein kleines Lächeln ins Gesicht!

Das brauchst du dazu:

🐰 Saubere, trockene Eierschalen
🐰 Eierkartons
🐰 Erde (aus dem Garten oder frische Erde)
🐰 Bunte Farben
🐰 Etwas Wasser
🐰 Kressesamen

Und so funktioniert’s:
  • Reinige die Eierschalen gut und lass sie trocknen, so dass keine Rückstände mehr darin zu finden sind
  • Zerschneide die Eierkartons (wie im Video), damit du kleine Eierbecher daraus machen kannst
  • Male die Eierkartons und Eier an. Hier sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt! Egal ob einfarbig, floral oder kunterbunt – mal dir die Eier, wie sie dir gefallen 🙂 Mein Tipp: Acrylfarben eignen sich hier besonders gut, da sie schnell trocknen und lange halten.

Bunte Kresse-Eier Teil 1
  • Wenn die Farbe getrocknet ist, füllst du die Eier zu 3/4 mit Erde auf. Drücke die Erde vorsichtig fest. Achte dabei darauf, dass die Eierschale nicht reißt.
  • Befeuchte die Erde vorsichtig mit Wasser. Dazu eignet sich zum Beispiel eine Spritze oder ein Teelöffel!
  • Bestreue die Erde nun mit den Kressesamen und drücke sie leicht an, damit sie Kontakt zur Erde und zum Wasser haben.

Bunte Kresse-Eier Teil 2

Stelle die Eier an einen hellen Platz und achte darauf, dass die Erde feucht bleibt und das Saatgut nicht austrocknet. Schon nach 1-2 Tagen kannst du beobachten, wie die Kresse keimt und ihr wortwörtlich beim Wachsen zusehen.
Nach 3-4 Tagen ist sie schon so groß, dass sie geerntet und genascht werden kann 🐰

Bunte Kresse-Eier zu Ostern

Handgemachtes Samenpapier

Wer nicht nur eine kleine Aufmerksamkeit für seine Gäste oder Gastgeber haben möchte, sondern damit auch gleichzeitig etwas Gutes tun will, für den ist das handgemachte Samenpapier eine tolle Idee! 🌸 Mit dem Samenpapier verschenkt ihr nicht nur eine Kleinigkeit, sondern direkt eine kleine Blumenwiese, die hübsch anzusehen ist und ganz nebenbei auch noch unseren Insekten enorm weiterhilft!

Das brauchst du dazu:

🐰 Eierkartons
🐰 Wasser
🐰 Blumensamen (am Besten heimische Sorten)
🐰 Wasserfarben

Und so funktioniert’s:
  • Zerkleinere die Eierkartons und leg sie in eine Schüssel
  • Füge Wasser hinzu und weiche die Eierkartons gut ein
  • Verrühre die Masse so lange, bis sie gut durchfeuchtet und gleichmäßig ist. Das klappt gut mit einer Gabel oder ganz einfach mit den Händen wie bei einem Teig.
  • Fülle mit der Masse kleine Förmchen auf oder verteile die Masse auf einer geraden Fläche. (max 0,5 cm)
  • Bestreue die Masse gleichmäßig mit den Blumensamen und drücke sie leicht an.
  • Bedecke die Blumensamen mit einer zweiten, ganz dünnen Schicht der Papiermasse. Drücke die Masse dann gut fest, sodass überschüssiges Wasser austritt.

  • Wenn du ein Dörrgerät besitzt, dann lege dein Saatpapier auf die Trockenplatten. Wenn du kein Dörrgerät besitzt, kannst du das Samenpapier auf ein mit Backpapier belegtes Backblech auslegen.
  • Willst du dein Saatpapier noch bunt einfärben, dann kannst du das mit Wasserfarben machen. Achte dabei darauf, dass die Farben nicht zu nass sind und das Papier wieder zu sehr aufweichen.
  • Dein Saatpapier muss nun bei 40 Grad ca. 6 Stunden trocknen. Die Trocknungszeit hängt sehr von der Dicke des Papiers ab und davon, wie viel Wasser noch darin ist. Tipp im Backofen: Klemme einen Holzstab oder einen Holzlöffel in die Ofentür, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

Das Samenpapier wird dann später einfach auf Erde gelegt, ganz egal ob im Beet oder auf dem Balkon in einem Topf und gut feucht gehalten. Schon nach kurzer Zeit werden die ersten Blümchen keimen und über den Sommer hinweg ein kleines Blumenmeer zaubern 🌸

Ich hoffe, dass ich dich mit meinen Bastelideen für Ostern inspirieren konnte! Schreib mir gern in den Kommentaren, wie sie dir gefallen haben und schick mir gern Bilder, wenn du sie umgesetzt hast! 🙂 Markiere mich auch gern auf Instagram, wenn du dazu postest! 🙂

Ich wünsche dir ganz viel Spaß damit und ein wunderschönes Osterfest mit deinen Lieben 🐰

Maria von Garten Miez

🐰

GartenMiezMaria

Wie schön, dass Du zu mir gefunden hast! Ich heiße Maria, bin 30 Jahre alt und lebe mit meinem Partner, seiner Tochter und unserem Labrador Rocky in der Nähe von München.
Hier erfährst du, wie du mit einfachen Tipps nachhaltiger und umweltbewusster leben kannst, wie du auch mit wenig Platz die Natur in dein Zuhause holst und dich vielleicht sogar ein Stück weit selbst versorgen kannst!
In meiner Rubrik “Gartengeschichten” findest du zudem Inspirationen aus anderen Gärten und Herzensprojekten, die dich begeistern werden!

Kategorien

Gartenmiez Gartenplan 2023

Solltest Du keine E-Mail bekommen, melde dich gerne direkt bei mir und ich schicke dir den Gartenplan 2023 zu! 

Willst Du mehr lesen, dann schau mal hier rein:

Eine Chilifarm in Franken

Eine Chilifarm in Franken

Zu Besuch bei @nightshade_chili in Franken Warst du schon einmal auf einer Chilifarm? Ich nicht - meine Erfahrungen beschränken sich auf 1-2...

Ein Blick in einen Feengarten

Ein Blick in einen Feengarten

Vor einigen Tagen durfte ich endlich einen Blick in den Garten von Babs (@sensitivsoulgarden) werfen. Wir mussten den Termin vorher schon ein paar...

→ Alle Blog Artikel

0 Kommentare

Pin It on Pinterest